builderall

In diesem Builderall Tutorial geht es um die grundlegenden Einstellungen deines Webprojektes in Cheetah.

Ich zeige Dir welche Einstellungen du in Cheetah vornehmen kannst.






Das Video findest Du auch auf meinem YouTube-Kanal und in meiner Facebook-Gruppe




In diesem Builderall?-Tuto?rial zei??ge ich Dir den Funktionsumfang des Cheetah-Dashboard fr Dein Website-Projekt.????? ????????????????????


Schauen wir uns zunchst einmal das Cheetah Dashboard anhand des nachfolgenden Screenshots an




Das Dashboard von Cheetah unterteilt sich in drei Bereich!


Bereich 1: die linke Seitenleiste - Hier bekommst Du Zugang zu allen Funktionen die die gesamte Website betreffen. Diesen Bereich schauen wir uns nachfolgende nher an.


Bereich 2: Die obere Leiste - Hier hast Du die Mglichkeit eine neue Seite hinzuzufgen, die Verffentlichung der Seite aufzuheben und die Seite zu Verffentlichen. Dazu findest Du drei Buttons im oberen Bereich.


Bereich 2: Der Content-Bereich - Hier werden Dir immer die Mglichkeiten angezeigt, die dir die Funktion, die du im linken Bereich ausgewhlt hast, bietet.


Schauen wir uns nun den Bereich 1 - die linke Seitenleiste etwas nher an und gehen die einzelnen Funktionen durch.


1. Meine Website: Hier werden alle Seiten deines Projektes bersichtlich angezeigt


2. Website bersicht: In der Website bersicht findest Du Statistiken zu deiner Website. So wird dort z.B. angezeigt wie viele Besucher deine Seite in den letzten Tagen hatte und mit welchem Endgert und Browser die Besucher deine Seite aufriefen.


3. Die Grundeinstellungen: Hier nimmst Du die Einstellungen zum Titel der Seite, dem Titel-Trenner, der Adress-URL sowie der Sprache vor. Der Titel der Seite erscheint nachher im Register des Browsers.

Auerdem findest Du hier die Mglichkeit einen Builderall-Button einzufgen. Klickt ein Nutzer auf den Button kommt er automatisch zu Deiner Builderall-Affiliate-Seite.

Auch das sogenannte Favicon kannst Du hier einfgen. Dieses Favicon ist das Bildchen das man in der Registerkarte des Browsers vor dem Titel sieht.


4. Skript-Einstellungen: In den Skript-Einstellungen kannst Du "globale" Skripte wie z.B. Google Analytics in deine Website einfgen. Dies Skripte hier stehen auf allen Webseiten des Projektes zur Verfgung. Auerdem kannst Du hier die sogenannten Pixel von Facebook und Google einbinden. Auch diese stehen dann auf allen Webseiten des Projektes zur Verfgung.


5. SEO-Einstellungen: Hier vergibst Du die Keywords die Projektbergreifend Gltigkeit haben. Auerdem kannst Du hier auch META-TAGS in den Header deiner Seite einfgen. Dies ist z.B. erforderlich wenn Du fr Facebook-Ads deine Domain verifizieren musst. Dann musst Du hier den META-Text von Facebook eintragen.

ber den Punkt "Robots" kannst Du eine sog. Robots.txt. erstellen. Diese Datei sorgt dafr, das die Suchmaschinen-Robots, auch Crawler genannt, wissen was Sie auf Deiner Seite tun drfen. Eine gute Seite zum erstellen einer Robots.txt findest Du auf der Website Pixelfolk.

Auch im Bereich der SEO-Einstellungen findest Du den Punkt Ads. Hierber kannst Du eine sog. ads.txt-Datei erstellen, die regelt wer auf Deiner Seite Werbung schalten darf.


6. Spit Test: Hier hast Du die Mglichkeit mehrere verschiedene Versionen deiner Website gegeneinander Split zu testen. Wie das Funktioniert erklre ich in einem meiner Videos auf meinem YouTube-Kanal.


7. Globale Elemente: Hier findest Du die Mglichkeit Header, Footer und Pop-ups zu erstellen die Du dann ber die Seiteneinstellungen der jeweiligen Seite einbinden kannst.


8. Multi-Aktionen: Diese Multi-Aktionen sind z.B. dafr gedacht um mehrere Aktionen hintereinander bei Klick auf z.B. einen Button auszufhren. So kann man hier z.B. Aktionen erstellen, die bewirken das die ersten 10 die auf den Button klicken auf die Website A kommen, die zweiten 10 auf die Website B, usw. Hierber wird noch ein separates Tutorial folgen.


9. Vote-System: ber das neue Vote-System von Builderall kannst Du Fragen bzw. Umfragen in deine Webseite einbinden.


10. DSGVO-Settings: Leider einer der wichtigsten Punkte. Hier aktivierst Du das DSGVO-Popup und passt die Texte und Buttons an dein Design an. Dieser Schritt ist unerlsslich damit deine Website den rechtlichen Erfordernissen entspricht.


11. Seite wiederherstellen: Dieses neue starke Feature des Builderall Cheetah-Website-Builder ermglicht es Dir eine versehentlich gelschte Seite deines Projektes wiederherzustellen. Ein wirklich starkes Tool.



12. Memberbereiche: Hier hast Du die Mglichkeit Memberbereiche zu erstellen. Du kannst auf die Mitgliederlisten zugreifen, Anmeldeformular und E-Mail-Vorlagen erstellen.


13. Super Checkout: Builderall hat ein eigenes E-Commerce-System. Hierber kannst Du deinen eigenen Online-Shop erstellen und verwalten.


14. Blog: Wer braucht noch WordPress wenn er Builderall hat? Das Blog-System von Builderall ermglicht es Dir deinen eigenen Blog zu erstellen und zu verwalten. Dieser Blog hier ist natrlich auch mit dem Blog-System von Builderall erstellt. ?


15. Browser-Benachrichtigungen: ber diese Funktion kannst Du die Browser-Benachrichtigungen fr deine Website aktivieren. Diese ermglichen es dem Nutzer kurze Nachrichten im Browser anzeigen zu lassen auch wenn er nicht auf Deiner Website ist.


16. Social Proof: Die sogenannten Social Proof Bubbles erfreuen sich immer grerer Beliebtheit gerade auf LandingPages oder Verkaufsseiten. Sie sollen den sogenannten "Herdentrieb" des Menschen anregen und dadurch die Kauffreudigkeit steigern. ber diesen Punkt kannst Du die Social Proof Kampagne, die Du zuvor mit der Social Proof-App von Builderall erstellt hast, in deine Webseite einbinden.


17. Booking: Ein sehr mchtiges Tool von Builderall ist das Booking Tool. Hier ermglichst Du es deinen Kunden einen Termin mit Dir direkt ber Deine Website zu vereinbaren. Der Booking Kalender lsst sich dabei mit dem Google-Kalender synchronisieren und untersttzt auch die Integration von ZOOM fr Video-Termine.


18. Domain: ber diesen Punkt kannst Du deine eigene Domain fr die Website "aufschalten".


19. Transfer: Dieser Punkt ermglicht es Dir dein komplettes Projekt einem anderen Builderall-Nutzer zur Verfgung zu stellen. Du entscheidest dabei, ob das Projekt nur transferiert wird oder ob eine Kopie des Projektes bei Dir verbleibt. Der andere Builderall-Nutzer erhlt dann eine E-Mail mit einem Link zum Import des Projektes in seinen Builderall-Account. Ein wirklich mchtiges Tool vor allem fr Website-Agenturen die fr mehrere Kunden arbeiten.


20. Sitemap aufrufen: Hierber erstellst Du eine Sitemap deines Projektes, die Du dann in die Google-Search-Konsole einfgen kannst. Dadurch wird gewhrleistet, das Google Deine Seite schneller indexiert.


21. Website aufrufen: Hierber kannst Du die Live-Version deiner Website aufrufen.


22. bersicht Websites: Hierber gelangst Du in die bersicht all deiner Website-Projekte in Cheetah zurck.


Dies war der kurze berblick mit Erluterungen zum Dashboard des Builderall Website-Builders Cheetah.


Im nchsten Tutorial schauen wir uns dann, im Unterschied dazu, die Seiteneinstellungen der jeweilige Webseite an.


Ich freu mich wenn Du meinen Artikel bis hierhin gelesen hast.


Und wenn Du noch kein Builderall-Nutzer bist kannst Du Builderall 14 Tage kostenlos ber diesen Link testen => Builderall testen


Ich wnsche dir viel Spa dabei.


????????